Mediengestalter & Art-Direction Mediengestaltung ist visuelle Veredlung von Informationen

Weltweit informieren wir uns über professionell konzipierte und gestaltete Kommunikation. Die Medienanbieter, seien es Verlage, TV/Radio, Unternehmen mit ihren Werbekampagnen und das Web informieren uns über das Geschehen rund um uns, gestalten unseren Alltag bunter, unterhalten uns, lassen uns genauer hinsehen. Dadurch werden wir permanent mit Arbeiten von Mediengestaltern konfrontiert – bewusst oder unbewusst. Egal, ob wir eine Zeitung, ein Buch oder einen Katalog zur Hand nehmen, ob wir uns durch ein eBook scrollen oder durch Internetseiten klicken, überall finden wir Gestaltung. Während deiner Ausbildung zum Mediengestalter Digital und Print vermitteln wir dir umfassendes Wissen in der Kunst- und Designgeschichte, der Farbenlehre und Typografie und zeigen dir die Arbeit mit den angesagtesten Grafikprogrammen und technischen Anwendungen zur Erstellung von Druckdaten. Als Student an der Designakademie Rostock durchläufst du alle Phasen von realen und alltagsnahen Problemstellungen im Kommunikationsdesign. Hier vertiefen wir deine Kenntnisse in Bereichen wie Corporate-Design, Plakatdesign, Infografik, Webdesign und der Erarbeitung von Werbekampagnen. Du gestaltest und produzierst Druckerzeugnisse, z. B. Logos, Werbeanlagen, Infografiken, Magazine‚ Anzeigen, Prospekte, Kataloge, Plakate oder auch Frontends von Websiten und Mobile-Applikationen. Auch HTML-Programmierung gehört zu deinem Handwerkszeug. Du berätst Kunden bei der Gestaltung Ihrer Produkte und entwickelst gemeinsam mit deinem Team Konzepte unter Beachtung technischer und wirtschaftlicher Aspekte. Als Mediengestalter für Printmedien bist du absoluter Spezialist für visuelle Kommunikation.

„Rasanter Job, rasante Entwicklung – als Mediengestalter musst du dran bleiben!“


Studieninhalte

In den ersten vier Semestern an der Designakademie Rostock bereitest du dich auf die Prüfung zum Gestaltungstechnischen Assistenten vor. Schon hast du den ersten staatlich anerkannten Abschluss in der Tasche. Im folgenden Jahr absolvierst du ein betriebliches Praktikum in einer Werbe- oder Designagentur, einer Druckerei, oder als Außenwerbegestalter etc.. Wir legen besonderen Wert darauf, dass du hier den „richtigen Job“ machst, also fachbezogen im Tagesgeschäft eingesetzt wirst, um deine theoretischen Kenntnisse mit Praxiswissen zu erweitern. Gern sind wir bei der Vermittlung einer Praktikumsstelle behilflich. Eine Reihe unserer Praktikanten wird regelmäßig von den Unternehmen direkt in eine feste Anstellung übernommen.
Das dritte Studienjahr schließt mit der Prüfung zum Mediengestalter vor der Industrie- und Handelskammer ab.

„Wir legen besonderen Wert auf enge Zusammenarbeit mit Werbe- und Designagenturen, Druckereien und Außenwerbeunternehmen.
Unser Hauptziel ist es, unsere Absolventen fit für einen guten Job nach dem Studium zu machen“

Dieses bewährte Konzept der schulischen Kombi-Ausbildung bei uns ist eine gute Alternative zum dualen Ausbildungssystem. Nicht in allen Betrieben kann das Fachwissen umfassend vermittelt und der Umgang mit der erforderlichen Technik intensiv trainiert werden. An der Designakademie Rostock garantiert die Mischung aus Theorie, projektbezogenem Praxisunterricht und einem einjährigen Betriebspraktikum den optimalen Erwerb der aktuell erforderlichen Berufsqualifikationen.
Aber wir wollen mehr für dich. Durch die frühe enge Zusammenarbeit mit Werbe- und Designagenturen und die Vermittlung der speziellen Inhalte bist du gut vorbereitet auf die Anforderungen, die an Art-Directoren, also die führenden Köpfe in der Kreationsabteilung, gestellt werden.

Fachtheoretische und fachpraktische Fächer (Auszug):

  • Gestaltungslehre: Fläche, Raum, Form, Schrift
  • Freies Zeichnen: Raum, Natur, Figur
  • Kunst- und Designgeschichte
  • Fotografie: Theorie und Praxis
  • Traditionelle Drucktechniken
  • Medienrecht
  • Marketing, Werbelehre
  • Medienintegration
  • Datenhandling
  • Technologie und Praxis/ Druck und Papier
  • Präsentationstechnik
  • Typografie
  • Layouttechniken

Gestaltung | Printmedien

  • Logo-/ Signetentwicklung
  • Corporate Design
  • Gestaltung von Printprodukten wie Plakate, Flyer, Anzeigen
  • Verpackungsdesign
  • Außenwerbung wie Beschilderungssysteme, Fahrzeuggestaltung
  • Messedesign

Anwendung folgender Programme an modernen Multimediarechnern (Windows + Mac OS X):

Bildbearbeitung
Adobe PhotoShop

Vektorgrafik
Adobe Illustrator · CorelDRAW

Layout und Druckvorstufe
Adobe InDesign · Adobe Acrobat

*Externen-Prüfung gem. § 45 Abs. 2 Berufsbildungsgesetz (BBiG)


Daten & Fakten

An der Designakademie Rostock erwirbst du in nur 3 Jahren zwei staatlich anerkannte Abschlüsse:

  • Gestaltungstechnischer Assistent / Grafik + Design GTA
  • Mediengestalter Digital und Print (IHK)*
  • Beginn: August

Studiengebühren

  • Studiengebühren: 290 € pro Monat
  • Anmeldegebühr: 100 € einmalig
  • Kosten für Lernmittel (Material, Bücher etc.): 120 € pro Semester

Voraussetzungen

  • guter Realschulabschluss/ mittlere Reife
    oder FH-Reife oder Abitur
  • künstlerisch-gestalterische Fähigkeiten
  • Arbeitsprobenmappe (ca. 15 – 20 Arbeiten)
  • Spaß am Gestalten und an kreativem Querdenken
  • Ausdauer, Durchhaltevermögen und Stressresistenz
  • Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit

 Vom Praktikum zum Traumberuf

Viele der jungen Leute, die sich bei uns bewerben, haben kein genaues Bild von ihrem Wunschberuf. Wir empfehlen deshalb allen Interessenten, sich rechtzeitig zu informieren und beraten zu lassen. Die regelmäßigen InfoTage der Designakademie Rostock sind eine super Gelegenheit, sich einen ersten Eindruck von der Ausbildung zu verschaffen.

Wenn du Gelegenheit hast, noch während der Schulzeit ein Praktikum in der Medienbranche zu absolvieren, z.B. in einer Werbeagentur, bei einem Verlag oder in einer Druckerei, dann nutze sie! Nichts schützt besser vor falschen Vorstellungen und Enttäuschung, als der Einblick in die Praxis.


Komm zum InfoTag am Einfach mal reinschnuppern! und lerne deine Dozenten kennen.
Komm zum InfoTag am Einfach mal reinschnuppern! und lerne deine Dozenten kennen.
Erfahre mehr über das laufende Semestergeschehen und praxisorientierte Projekte. Komm einfach vorbei und lerne uns und den Campus näher kennen.

 


Bildergalerie

BAföG für die Erstausbildung

Für Schüler in der Erstausbildung (ansonsten bis zum 30. Lebensjahr) gilt das vom Einkommen der Eltern abhängige Schüler-BAföG. Das BAföG für Schüler muss nicht zurückgezahlt werden.

Weitere Informationen zum BAföG
www.bafoeg-rechner.de
www.das-neue-bafoeg.de
Infoline 0800 | 2 23 63 41 (gebührenfrei)

Bildungskredit

Die Bundesregierung bietet Schülern und Studenten in fortgeschrittenen Ausbildungsphasen (bei einer dreijährigen Berufsausbildung: ab dem zweiten Ausbildungsjahr) die Möglichkeit, einen zinsgünstigen Kredit – auch zusätzlich zum BAföG! – in Anspruch zu nehmen. Gefördert werden nur Vollzeitausbildungen und Vollzeitstudiengänge. Die Förderung in Höhe von bis zu € 7.200 erfolgt maximal bis zur Vollendung des 36. Lebensjahres.

Weitere Informationen zum Bildungskredit
www.bildungskredit.de
Infoline 0800 | 2 23 63 41 (gebührenfrei)

Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit

Bei Erfüllung der individuellen Zugangsvoraussetzungen ist eine Einzelfallförderung durch die Agentur für Arbeit / JobCenter nach SGB II oder III grundsätzlich möglich. Sprechen Sie mit Ihrem zuständigen Arbeitsberater!

Förderung durch die Bundeswehr

Zeitsoldaten werden nach dem Soldatenversorgungsgesetz durch den
Berufsförderungsdienst (BFD) der Bundeswehr gefördert.

Steuerliche Berücksichtigung

Das Schulgeld ist zu 30% als Sonderausgabe steuerlich absetzbar.
Da das Steuerrecht jedoch sehr komplex und fortlaufenden Änderungen unterworfen ist, empfehlen wir Ihnen, sich beim Finanzamt zu erkundigen und gegebenenfalls einen Steuerberater in Anspruch zu nehmen.

Weitere Informationen zu Sonderausgaben
www.steuerwiki.net